Machbarkeitsstudie Sektorenkopplung Erneuerbare Energien

//Machbarkeitsstudie Sektorenkopplung Erneuerbare Energien
Machbarkeitsstudie Sektorenkopplung Erneuerbare Energien2019-09-25T14:15:39+00:00

Projektbeschreibung

Prüfung der Verknüpfung unterschiedlicher Erzeuger und Verbraucher sowie zukünftiger Erzeugungsmöglichkeiten von Strom und Wärme auf dem Abfallwirtschaftsgelände Ahrenshöft, unter Berücksichtigung von Klimaauswirkungen und Wirtschaftlichkeit. Prüfung der Möglichkeiten, im Zuge der Sektorenkopplung erneuerbarer Energien Strom und / oder Wasserstoff als Antriebsenergie der Abfallsammelfahrzeuge einzusetzen.

Leistungsumfang

  • Strom und Wärme: Erfassung der aktuellen Erzeugung (verschiedene Biogasanlagen, BHKW, Windkraftanlagen und Dampfkessel) und des aktuellen Verbrauchs (Treibhäuser, verschiedene abfallwirtschaftliche Gewerbebetriebe von der Verwertung der Biotonne bis zur Aufbereitung von Bremsflüssigkeiten etc.)
  • Beschreibung von Einsparpotenzialen
  • Betrachtung neuer Szenarien zur Verknüpfung von Angebot und Nachfrage einschließlich Optionen der Sektorenkopplung
  • Identifizierung neuer Optionen für die zukünftige Stromerzeugung mit grundsätzlichem Vorrang für erneuerbare Energieträger
  • differenzierte Erfassung des Entwicklungsstands sowie der Kosten von batterieelektrisch, mit Brennstoffzelle sowie mit Wasserstoff-Verbrennungsmotoren betriebenen Abfallsammelfahrzeugen
  • Insgesamt wurden 26 Szenarien zur Strom- und Wärmeversorgung sowie zu Mobilität in unterschiedlicher Tiefe untersucht

Angaben Bildquellen:

http://www.ipp-esn.de

Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie fortfahren, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Informationen Akzeptieren und schließen